FLAUTISSIMO

Mittwoch, 18. März 2020, 18 h

FLAUTISSIMO: SLAWISCHE KLÄNGE – Nach der Uraufführung von Prokofjew Flötensonate wurde der Geiger David Oistrach bei Prokofjew vorstellig und bat den Komponisten darum, die Sonate auch für die Violine einzurichten.

Umgekehrt gehören Bartóks Rumänische Tänze zum Standardrepertoire der Violine, lassen sich aber ausgezeichnet auf der Flöte darstellen. Überraschend vielfältige Flötenklänge also in diesem Feierabendkonzert.

Rebecca Lenton, Flöte
Franck-Thomas Link, Klavier

Mehr zum Konzert: kammerkunst.de/1106

FRÜHLINGSSONATE

Mittwoch, 22. April 2020, 18 h

„Man hat die F-Dur-Sonate die Frühlingssonate genannt, und sie ist eine der beliebtesten wegen ihres freudigen melodischen Schwungs und ihres reichen melodischen Lebens.“

So urteilte Alexander Wheelock Thayer in seiner berühmten Beethoven-Biographie über die Violinsonate in F-Dur, op. 24. Als Kontrast erklingt außerdem das dramatische Feuerwerk der Violinsonate c-moll, op. 30 Nr. 2.

Michael Stürzinger, Violine
Franck-Thomas Link, Klavier

Mehr zum Konzert: kammerkunst.de/1110

Zum Geburtstag, zum Jubiläum, aus purer Lebensfreude
oder einfach so, weil´s schön ist:

Verschenken Sie Tickets für ein Feierabendkonzert oder eine Mitgliedschaft im Club Kammerkunst. Für vergünstigte Eintritte und besondere Veranstaltungen!

Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben sie:
club@kammerkunst.de